Gesunde Bewegung


Perlen der Natur, wie die Gipfel unserer wunderschönen Berge sind meist nur zu Fuß erreichbar. Gesunde, starke Beine ermöglichen es uns, diese zu erreichen und unvergessliche Momente und Bilder mit nach Hause zu nehmen.

 

"Am Anfang steht die Tat!" sagte Goethe. Sehr weise war dieser Mann, Johann Wolfgang Goethe (1749 - 1832), und das, was er sagte, hatte wahrlich "Hand und Fuß". Auch heute noch hat er uns viel zu sagen, ewige Wahrheiten ändern sich nicht.

 

Doch nicht nur die Tat stand am Anfang. Uns geht es um Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit, daraus resultierend Freude am und Begeisterung für das Leben. Was steht hierfür am Anfang? Ich sage es Ihnen: Am Anfang der Gesundheit steht die Bewegung!

 

Was heißt das nun? Das heißt, das Gesundheit ohne Bewegung nicht zu erlangen ist. Der Mensch ist auf Bewegung ausgelegt. Unsere Vorfahren legten jeden Tag riesige Wegstrecken zurück, im Zuge der Jagd waren Sprints angesagt, Kämpfe erforderten Muskelkraft. Das Bewegungsverhalten hat sich seitdem sehr verändert. Unsere Vorfahren, unsere Eltern und Großeltern, legten noch große Strecken zu Fuß zurück, oftmals war es als Kind der Weg zur Schule und zurück. Doch auch abseits davon war man es früher gewohnt, große Strecken zu Fuß zurück zu legen.

 

Aufgrund des heutigen Wohlstandes und vielfältiger Möglichkeiten der motorisch unterstützten Mobilität weisen Menschen heute in vielen Fällen ein sehr eingeschränktes Bewegungsverhalten auf, doch das ist unserer Gesundheit wahrlich nicht zuträglich. Was man unter "Gesunder Bewegung" versteht erläutere ich in meinen Vorträgen.

 

WICHTIG! Das Anhören meiner Gesundheitsvorträge dient dem Interessierten dazu, sein Wissen über Gesundheit und diverse Möglichkeiten der Gesundheitsförderung zu vermehren. Meine Vorträge können aber keinesfalls den Besuch beim Arzt, Facharzt, Diätologen, Ernährungswissenschaftler, Sportwissenschaftler, Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater, Lebens- und Sozialberater im Bedarfsfall ersetzen.