Man ist (auch), was man isst!


Was geben sie sich, ihrem Körper, ihrem Geist und ihrer Seele? Hochwertigen "Super-Treibstoff" oder "Billig-Treibstoff"  aus fragwürdiger Quelle?

 

Ich liebe Autos! Meine beiden Autos, ein kleiner Flitzer und ein kleiner Geländewagen, sind meine Lieblinge und bekommen guten, qualitativ hochwertigen Treibstoff, erstklassiges Motoröl, ein regelmäßiges Service usw.. Den Unterboden schütze ich jährlich mit einer dicken Wachsschicht, die ich selber spätestens im Herbst aufbringe, damit das Streusalz nicht zu Rost auf der Bodenplatte, den Achsen und wichtigen, tragenden Elementen führt. Das Ergebnis ist, dass meine Autos auch nach 10 und mehr Jahren noch in einem Top-Zustand sind, keinen Rost aufweisen, man ihnen das Alter optisch und leistungsmäßig nicht ansieht und der Motor "schnurrt wie ein Kätzchen". Mein Vater sagte einmal, ein Auto müsse man wie ein Tier behandeln, so würde es einem dann treu sein und viele Jahre "gute Dienste" (verglichen mit einem Nutztier) verrichten, und genau so ist es auch.

 

Warum habe ich Ihnen diese Geschichte von meinen Autos erzählt? Ich habe Sie Ihnen deshalb erzählt, weil ich oft bemerke, dass wir unseren Gegenständen, Fahrzeugen, Maschinen, Häusern, Wohnungen etc., also Dingen, oft mit großer Sorgfalt, hingebungsvoller Pflege und Fürsorge begegnen, uns und unseren Körper, der so genial ist und uns täglich so wertvolle, gute Dienste leistet, aber oft sträflich vernachlässigen. Der jährliche Ölwechsel und guter Sprit führen beim Auto dazu, dass ein Motor gut und reibungslos funktioniert, dessen "Lebenserwartung" maximiert wird und das Fahrzeug generell eine hohe Leistung erbringen kann. Beim menschlichen Körper, dem Geist und der Seele ist es nicht anders - das, was wir ihnen als "Treibstoff" geben entscheidet maßgeblich über ihre Funktion und Leistungsfähigkeit. Um ordentlich "zu funktionieren", über weite Strecken gute, vielleicht überdurchschnittlich gute Leistungen erbringen zu können und unsere Stimmungslage zu unterstützen, braucht unser Körper die entsprechende Nahrung, ausgewählte Mikro- und Makronährstoffe. Eine gesunde Ernährung mit allem was der Körper braucht ist die Basis, damit wir uns energie- und kraftvoll bewegen können, unsere Leistung in der Arbeit vollbringen und im Leben generell bestehen können. Darüber hinaus ist eine ausgewogene Ernährung auch "Nahrung" für Geist und Seele, etwas, das man nicht vergessen darf.

 

Basierend auf aktuellen Studien  und Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft und aktueller Literatur zum Thema behinhalten meine Vorträge auch allgemeine Zitate zum Thema Ernährung. Für eine vertiefende Beratung empfehle ich eine Einzelberatung beim Diätologen oder Ernährungswissenschaftler.

 

WICHTIG! Das Anhören meiner Gesundheitsvorträge dient dem Interessierten dazu, sein Wissen über Gesundheit und diverse Möglichkeiten der Gesundheitsförderung zu vermehren. Meine Vorträge können aber keinesfalls den Besuch beim Arzt, Facharzt, Diätologen, Ernährungswissenschaftler, Sportwissenschaftler, Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater, Lebens- und Sozialberater im Bedarfsfall ersetzen.